Letztes Feedback

Meta





 

Zurück denken...

Wenn ich daran denke mich einem Mann wieder anzuvertrauen, bekomme ich Angst.

Immer wieder schießen mir die Bilder in den Kopf von dem letzten Streit mit meinem Mann. Er hat viel gesagt was mich tief verletzt hat. Wörter wie , du Schlampe, mein größter Fehler und Kaputte Gegenstände lassen mich auch heute noch zusammen zucken.

Die Gedanken schweifen ab, was wäre wenn aus einem fliegenden Handy eine Ohrfeige oder etwas noch schlimmeres wird. Was wäre wenn wirklich einmal Gewalt im spiel ist.

Ich habe Angst einen Mann an mich ran zu lassen, auf grund der Fehler die Männer in der Vergangenheit getan haben. 

Eine Zeitlang konnte ich ohne große Schwierigkeiten vergessen was passiert ist, aber mittlerweile begleiten mich die Gedanken wie ein großer mit Helium gefüllter Luftballon. Er schwebt ein Stück über mir und ist mir einer schnurr an meine Hand gebunden, doch der Knoten der Schnur geht so sehr ich es auch versuche nicht auf.

So sitze ich hier und frage mich gibt es noch Hoffnung auf Vertrauen und Liebe oder bleibe ich ewig zurück mit der angst das Alkohol uns doch für immer trennt.

13.2.16 10:11, kommentieren

Werbung


Ich bin dann mal weg...#2

Nach endlosen Stunden des Nachdenkens bin ich zu dem Entschluss gekommen das es mir einfach nicht gut tut weiter nachzudenken.

Ja das heißt ich bin wieder an dem Punkt angekommen an dem ich weder vor noch zurück gehen kann und will. Ich habe für mich beschlossen das eine Auszeit von allem, die für mich nötige Entscheidung in der momentanen Situation,  bringen soll.

 

Nun habe ich Urlaub genommen und einen Flug gebucht, One-Way nach Barcelona.

 

 Mal sehen wie meine Reise in den nächsten tagen weiter geht..

8.10.15 22:36, kommentieren